High School USA Pre-Select - das USA Schulwahlprogramm

High School USA Pre-Select - das USA Schulwahlprogramm

High School USA Pre-Select – Das öffentliche Schulprogramm mit Regionenwahl

Bei High School Berater ec.se können Jugendliche sich einen von über 30 ausgewählten öffentlichen Schulbezirken in den USA aussuchen und somit vorher schon wissen, wo es hingeht. Die School Districts liegen in den gesamten USA verteilt, an der Ost- und an der Westküste sowie im Inland.

Vom großstädtischen Gebiet mit mehreren Tausend Schülern über freundliche Klein- und Vorstädte bis hin zur High School mitten im Naturpark ist alles dabei. Sonnenanbeter entscheiden sich etwa für einen Schulbezirk in Kalifornien oder Florida. Wem dabei auch noch ein urbanes Umfeld wichtig ist, der kann das Schuljahr in Großstädten wie Santa Barbara, Phoenix oder Orlando verbringen. Ski- und Snowboardfahrer gehen in Colorado in der Nähe der kanadischen Grenze in schneesicheren Wintersportgebieten auf die Piste.

Ausgewählte Schulbezirke
in den dunkel hinterlegten US Bundesstaaten

USA Pre-Select

 

So verschieden die amerikanischen Regionen landschaftlich sind, so variieren auch die kulturellen Eigenheiten der Bewohner und damit der Gastfamilien. Ob Farmer mit eigener Pferderanch oder die typische Suburb-Familie mit zwei Kindern: Austauschschüler leben bei ganz normalen amerikanischen Familien, die vom Schulbezirk ausgewählt werden und natürlich in der Nähe der entsprechenden Schule wohnen.

Aufenthalte sind für ein Semester oder ein Schuljahr ab August/September oder ab Januar möglich und können auf Wunsch auch verlängert werden. Im persönlichen Beratungsgespräch wird geklärt, welche Kriterien dem Bewerber wichtig sind. Auf Basis des individuellen Profils empfehlen wir im Anschluss an das Gespräch eine Vorauswahl von zwei bis drei Schulprogrammen. Zu beachten ist jedoch, dass allein der US-amerikanische School District über die Aufnahme entscheidet, schließlich darf die Anzahl beispielsweise deutscher Austauschschüler pro Schule ein gewisses Maß nicht überschreiten. Auch wenn es keinen Bewerbungsschluss gibt, heißt es deshalb, gerade für besonders beliebte Schulbezirke: First come, first serve!

 

  • Altersgruppe

    15 - 18 Jahre (in einigen Schulbezirken ab 14 Jahre)

  • Aufenthaltsdauer

    • Schuljahr (ca. 10 Monate)
    • Schulsemester (ca. 5 Monate)

    beginnend im August/September und Januar

  • Preise

    Preise (je nach Schule)

    • 1 Schuljahr EUR 18.990 – ca. 34.990
    • 1 Schulsemester EUR 14.990 – ca. 22.990

    Sonstiges

    Zusätzlich sind Visagebühren der US Botschaft sowie ggf. eine Service-Gebühr der Airline für allein reisende Minderjährige zu berücksichtigen.

  • Leistungen

    • Beratung und Betreuung durch ec.se
    • Vorbereitungsmaterial
    • Vorbereitungstreffen für Schüler und Eltern
    • Flug ab Frankfurt und zurück, Jahresticket inkl. Anschlussflüge in Deutschland (bzw. Rail & Fly) und den USA
    • Abholung vom Zielflughafen
    • Einführungstreffen vor Ort
    • Unterricht im ausgewählten Schulbezirk
    • Unterbringung in der Gastfamilie
    • Betreuung durch einen örtlichen Mitarbeiter während des gesamten Aufenthaltes
    • Reisepreis-Sicherung
    • SEVIS Visagebühr
    • Versicherungsgebühr
    • Teilnahmezertifikat von ec.se
    • Nachbereitungstreffen
  • FAQ

    Worin unterscheidet sich das Pre-Select Programm vom klassischen USA Programm?
    Anders als im klassischen USA Programm können Jugendliche den Schulbezirk wählen, in dem sie in den USA leben und lernen wollen. Falls der gewünschte Distrikt bereits seine Aufnahmekapazität für Austauschschüler erreicht hat, gibt es attraktive Alternativen.
    Habe ich Gastgeschwister?
    Viele Familien, die sich für einen Austauschschüler entscheiden, haben Kinder unterschiedlichen Alters. Natürlich gibt es auch hervorragende Gasteltern, die entweder keine eigenen Kinder haben oder wo diese bereits aus dem Haus sind.
    Muss ich ein Zimmer teilen?
    Das ist möglich, aber eher die Ausnahme. Oftmals hat der Gastschüler sein eigenes kleines Zimmer.
    Kann ich mit meinem Freund an denselben Ort bzw. in dieselbe High School?
    Wenn du von deinem Schuljahr wirklich profitieren willst, solltest du diesen Gedanken nicht ernsthaft weiter verfolgen. Es gibt auch andere Möglichkeiten während des Aufenthaltes in Kontakt zu bleiben. Auf jeden Fall sollten wir im Beratungsgespräch noch mal darüber reden, was sinnvoll und machbar ist und was eher nicht.
    Was passiert, wenn ich in der Gastfamilie nicht klar komme?
    Dein Betreuer schaltet sich ein und versucht im Gespräch mit dir und der Familie eine Lösung zu finden. Oftmals liegt es an Missverständnissen, die es zu klären gilt. Grundsätzlich ist ein Wechsel der Familie als letzte Konsequenz möglich und dieser kann speziell in den USA eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.
    Wird mir das Auslandsjahr in Deutschland anerkannt?
    Hierzu gibt es in Deutschland keine einheitliche Regelung. Du fragst also am besten frühzeitig bei deiner Schule bzw. dem zuständigen Schulamt nach. Bei einem Schulhalbjahr kannst du in aller Regel in deine alte Klasse zurück.
    Ist es möglich, das Semester-Programm zu verlängern?
    Unter gewissen Bedingungen ist das möglich und auch darüber hinaus für ein zweites Jahr. Du solltest uns frühzeitig Bescheid sagen, damit wir das Einverständnis aller Beteiligten einholen können.
    Wann sollte ich mich bewerben?
    So früh wie möglich nach Erscheinen des jeweils gültigen ec.se Katalogs, denn der gesamte Bewerbungs- und Vorbereitungsprozess braucht etwas Zeit. Im Pre-Select Programm gilt die Regel „First come, first serve“. Erst wenn die kompletten Unterlagen in den USA vorliegen trifft der Schulbezirk seine Entscheidung über die konkrete Aufnahme. Es sprechen also gute Gründe dafür, die Bewerbung schon bald abzuschicken und sich so den Platz im ec.se Programm rechtzeitig zu sichern!
  • Schulbeispiele

    Von den über 30 Schulbezirken des Pre-Select Programms stellen wir hier beispielhaft vier vor.

    Santa Barbara School Districts, Kalifornien
    • Lage: In Santa Barbara an der Küste Kaliforniens, nördlich Los Angeles.
    • Kurse: u.a. Meeresbiologie, Illustration & Design, Wirtschaft & Verwaltung, Fotografie, Psychologie, Family & Consumer Science, Computer Technolgy, Graphic Arts, TV Video Production, Concert Band, Playwriting.
    • Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Latein.
    • Sport: Basketball, Football, Fußball, Golf, Badminton, Tanz, Tennis Schwimmen u.v.a.
    • Sonstiges: IB-Programm möglich.
    Brevard Public Schools, Florida
    • Lage: In der Region um Viera am Atlantik, ca. eine Fahrtstunde von Orlando entfernt.
    • Kurse: u.a. Wirtschaft, Psychologie, Marine Science, Marketing, Fashion/Digital/Web Design, Music, Automotive Technology, Culinary Operations, TV Productions.
    • Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Latein, Deutsch.
    • Sport: Football, Golf, Schwimmen, Basketball, Fußball, Tennis u.v.a.
    Tacoma Public Schools, Washington State
    • Lage: In Tacoma, südlich von Seattle am Fuße des Mount Rainier.
    • Kurse: u.a. Gesundheitswissenschaften, Digital Communications, Business & Marketing, Engineering, Visual Arts, Journalism, Dance, Multimedia Production, Wood Tech.
    • Sport: Football, Fußball, Volleyball, Tennis, Schwimmen u.v.a.
    • Sonstiges: Gilt als einer der innovativsten und vorbildlichsten Schulbezirke in den USA.
    Newcomb Central School District, New York State
    • Lage: Im Adirondack-Nationalpark, ca. 5 Stunden nördlich von New York nahe der kanadischen Grenze.
    • Kurse: u.a. Technisches Zeichnen, Drama, Weltgeschichte, Band, Fotografie, Business & Career Planning.
    • Sport: Baseball, Fußball, Basketball, Softball u.a.
    • Sonstiges: Sehr kleine Highschool (ca. 90 Schüler) mit technologisch hervorragender Ausstattung mitten im größten Naturpark der USA.
  • AGB

    Die ausführlichen Reise- und Teilnahmebedingungen zu diesem Programm finden Sie hier Acrobat

  • Bewerbungsschritte für das USA Pre-Select Programm!

    Und das sind die Schritte für eine erfolgreiche Bewerbung für das USA Pre-Select Programm von ec.se:

    • Sie schicken uns die Kurzbewerbung inklusive der letzten drei vorliegenden Zeugnisse und einer Schüler-Selbstbeschreibung
    • Sie erhalten eine Einladung zum ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch in Bonn oder bundesweit in einer Stadt in Ihrer Nähe. So lernen Sie uns kennen, und wir können gemeinsam anhand Ihrer Erwartungen und Zielsetzungen die konkreten Möglichkeiten für den Auslandsaufenthalt besprechen.
    • Sie bekommen von ec.se nach erfolgreichem Gesprächsverlauf zunächst drei Vorschläge für Schulbezirke ausgearbeitet. Nachdem Sie uns Ihre Priorität mitgeteilt haben, schicken wir Ihnen das Vertragsangebot. Nach Vertragsabschluss bekommen Sie zusammen mit der Programmrechnung die Original-Bewerbungsunterlagen der US Partnerorganisation mit Hinweisen zum Ausfüllen. Sobald die kompletten Unterlagen von den US Partnern geprüft und von dem gewünschten Schulbezirk akzeptiert wurden, ist der Schulplatz in den USA gesichert. Sollte dies wider Erwarten in dem bevorzugten Schuldistrikt nicht möglich sein, erhalten Sie umgehend Alternativangebote.

Öffentliche High School USA – das klassische Schüleraustausch-Programm

Die meisten ec.se-Schüler entscheiden sich dafür, ein halbes oder ein ganzes Schuljahr an einer öffentlichen High School in den USA verbringen. Wo genau sie in Amerika leben werden, ist in diesem Programm erst einmal offen: Erst wenn die Gastfamilie feststeht, weiß man, in welcher Region man den Schüleraustausch zubringen wird.
Weiterlesen

Private High School USA – Privatschulbesuch mit dem gewissen Etwas

Wer den Anspruch hat, während des USA-Aufenthalts auf hohem Lernniveau unterrichtet und individuell betreut zu werden, wählt eine private High School in den USA. Hier erwartet Austauschschüler eine erstklassige Ausstattung, hervorragend ausgebildete Lehrkräfte und Unterrichtsfächer, die auf eine erfolgreiche Universitätslaufbahn vorbereiten.
Weiterlesen

zurück zu High School USA