High School Neuseeland

High School Neuseeland

Die Neuseeländer, die sich selbst gerne als Kiwis bezeichnen, sind stolz auf ihre polynesischen wie europäischen Wurzeln. In einer multikulturellen Gesellschaft mit nur etwas mehr als 4 Millionen Einwohnern wird das Lebensgefühl der Menschen geprägt von besonderer Gelassenheit, großer Offenheit und Gastfreundschaft.

Atemberaubende Natur – nichts liebt der Neuseeländer mehr, als seine Freizeit mit ‚Outdoor Activities’ zu verbringen. Traumhafte Sandstrände und spektakuläre Gebirge laden internationale Schüler zum Wassersport oder Skilaufen ein.

Das Bildungssystem in Neuseeland ist weltweit anerkannt für sein hohes Niveau. Das ist kein Zufall: Kaum ein Land investiert so viel Geld pro Kopf in Bildung und erforscht so intensiv das Lernverhalten von Kindern und Jugendlichen wie Neuseeland. Alle Schulen des Landes folgen einem verbindlichen Curriculum, Lehrer unterrichten mit zertifizierten Methoden und Materialien. Deswegen ist das kleine Land am anderen Ende der Welt ein attraktives Ziel für High School Aufenthalte.

Mit Beginn Ende Januar unterteilt sich das neuseeländische Schuljahr in vier Terms à ca. 10 Wochen und dauert inklusive der Prüfungsphase bis etwa Anfang Dezember. Austauschschüler können zu Beginn eines jeden Abschnittes starten. Die meisten Schüler aus Deutschland beginnen im Januar oder Juli und bleiben ein halbes (zwei Terms) oder ganzes (vier Terms) Schuljahr, manche auch bis zum Schulabschluss.

Schuluniform ist Pflicht, Ganztagsschule bis nachmittags 15 Uhr die Regel. Üblicherweise werden 5 bis 6 Kurse belegt, darunter klassische Fächer wie Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften. Die vielen je nach High School unterschiedlichen Wahlmöglichkeiten z. B. im künstlerischen, musischen oder handwerklichen Bereich sind bei internationalen Schülern genauso beliebt wie das breite Sportangebot vieler Schulen. Water Polo, Rugby, Netball und natürlich Outdoor Education sind typische Sportarten im ‚Land der langen weißen Wolke’.

Schuleindrücke finden Sie hier.

 

ec.se arbeitet in Neuseeland direkt mit den Schulen zusammen und unsere Schüler können wählen zwischen renommierten High Schools

Ob bestimmte Fächerwünsche, Sportarten oder einfach Outdoor Education - je nach Schule und Umgebung lassen sich persönliche Vorstellungen und Hobbys bei der Schulwahl berücksichtigen.

 

ec.se ist New Zealand Specialist Agent

ec.se und ihr Gründer Thomas Eickel verfügen über enge persönliche Kontakte zu neuseeländischen Schulen und Verantwortlichen im Bildungssektor. Für die langjährige erfolgreiche Arbeit erhielt ec.se von Education New Zealand - einer staatlichen Institution, die das Bildungssystem Neuseelands weltweit repräsentiert - das Zertifikat New Zealand Specialist Agent. Nur Organisationen, die dauerhaft hohe Standards bei Beratung und Betreuung erfüllen, erhalten diese Auszeichnung.

  • Altersgruppe

    14 – 18 Jahre

  • Aufenthaltsdauer

    • 4 Terms (Schuljahr, ca. 11 Monate)
    • 3 Terms (ca. 9 Monate)
    • 2 Terms (Schulhalbjahr, ca. 6 Monate)
    • 1 Term (ca. 10 Wochen)

    beginnend Januar/Februar, April, Juli oder Oktober

  • Preise

    Je nach gewählter Schule in folgender Bandbreite:

    • 1 Schuljahr (4 Terms), ca. Euro 16.400 bis Euro 28.700
    • 1 Schulhalbjahr (2 Terms), ca. Euro 9.900 bis Euro 16.300
    • 1 Term (ca. 10 Wochen), ab ca. Euro 6.700

    Erwartete Kosten beispielhaft für ein ausgewähltes öffentliches Schulprogramm:

    Kostenbeispiel Programm Neuseeland Ashburton College Ashburton College Ashburton College Ashburton College
    4 Terms
    (1 Schuljahr)
    3 Terms 2 Terms (Schulhalbjahr) 1 Term
    Schulgeld $11.300,00 $8.475,50 $5.650,00 $2.825,00
    Gastfamilie, NZD 200/Woche $9.600,00 $7.200,00 $4.800,00 $2.400,00
     
    Summe NZD $20.900,00 $15.675,00 $10.450,00 $5.225,00
     
    Summe in Euro, ca. 12.958,00 € 9.718,50 € 6.479,00 € 3.239,50 €
     
    zzgl. sonstige Kosten
    Flug Ffm - Christchurch, ca. 1.400,00 € 1.400,00 € 1.400,00 € 1.400,00 €
    Visum 145,00 € 145,00 € 145,00 € 145,00 €
    ec.se Gebühr 1.890,00 € 1.890,00 € 1.890,00 € 1.890,00 €
     
    erwartete Gesamtsumme in Euro ca. 16.393,00 € 13.153,50 € 9.914,00 € 6.674,50 €
    gültig für das Schuljahr 2014

    zzgl. Taschengeld: ca. 300 NZD/Monat

    Wechselkurs NZD/Euro: 0,62

    Hinweis
    Die Kostenübersicht beruht auf den Angaben des neuseeländischen Programms, dem aktuellen Wechselkurs, derzeitigen Marktpreisen für Flüge etc. und gibt einen grundsätzlichen Eindruck von der Höhe der zu erwartenden Kosten. Änderungen, Ergänzungen und Berichtigung von Irrtümern sind vorbehalten. Die Flugbuchung erfolgt nach individueller Absprache durch den Teilnehmer.

    Stand: 24.03.2014

    Sonstiges

    Die neuseeländische Krankenversicherung ist optional. Wir empfehlen, einen den Bedürfnissen von Austauschschülern entsprechenden Versicherungsschutz (Reise-, Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung) bei ec.se zum Preis von Euro 63,- pro Monat abzuschließen.

  • Leistungen

    Der ec.se Beratungsservice nach Vertragsabschluss zum Preis von Euro 1.890,- umfasst

    • Hilfestellung bei Auswahl und Vermittlung einer geeigneten Schule bzw. Schulprogramms im Gastland und Begleitung des Bewerbungsprozesses bis zur Aufnahmebestätigung
    • Unterstützung bei der Vorbereitung des Aufenthaltes nach Zusage der Schule bzw. des Schulprogramms, insbesondere beim Ausfüllen notwendiger Unterlagen
    • eine gezielte Vorbereitung für Schüler und Eltern mit 1tägigem Vorbereitungstreffen und -materialien
    • Beratung während des kompletten Aufenthaltes und Kommunikation mit der gewählten Schule
    • Nachbereitungstreffen der Schüler nach Rückkehr
    • Teilnahmezertifikat von ec.se

    Die Erstberatung und das persönliche Gespräch sind unverbindlich und kostenfrei!

  • FAQ

    Welche Aufenthaltsdauer ist in Neuseeland möglich?
    Durch die Aufteilung des neuseeländischen Schuljahres in 4 sog. Terms ist internationalen Schülern der Einstieg nahezu jederzeit möglich und ein Aufenthalt ist ab einem Term (ca. 10 Wochen) bis hin zum Abschluss machbar. Wir empfehlen den Programmbeginn im Januar oder Juli und beraten gerne dazu.
    Können regionale Wünsche bei der Schulauswahl berücksichtigt werden?
    Ganz klar! ec.se arbeitet in Neuseeland mit ausgewählten High Schools in den attraktivsten Regionen und Städten des Landes zusammen. Ob auf der Nord- oder der Südinsel, in Auckland, Wellington oder Christchurch, an der Küste oder direkt in den Southern Alps– nach dem Beratungsgespräch machen wir ganz nach deinen Vorstellungen konkrete Schulvorschläge.
    Habe ich Gastgeschwister?
    Viele Familien, die sich für einen Austauschschüler entscheiden, haben Kinder unterschiedlichen Alters. Natürlich gibt es auch hervorragende Gasteltern, die entweder keine eigenen Kinder haben oder wo diese bereits aus dem Haus sind.
    Muss ich ein Zimmer teilen?
    Das ist zwar immer möglich, aber in Neuseeland doch die Ausnahme. In aller Regel hast du als ec.se Schüler dein eigenes kleines Zimmer.
    Kann ich mit meinem Freund an denselben Ort bzw. in dieselbe High School?
    Wenn du von deinem Schuljahr wirklich profitieren willst, solltest du diesen Gedanken nicht ernsthaft weiter verfolgen. Es gibt auch andere Möglichkeiten während des Aufenthaltes in Kontakt zu bleiben. Auf jeden Fall sollten wir im Beratungsgespräch noch mal darüber reden, was sinnvoll und machbar ist und was eher nicht.
    Was passiert, wenn ich in der Gastfamilie nicht klar komme?
    Dein Betreuer schaltet sich ein und versucht im Gespräch mit dir und der Familie eine Lösung zu finden. Oftmals liegt es an Missverständnissen, die es zu klären gilt. Grundsätzlich ist ein Wechsel der Familie als letzte Konsequenz möglich und die Neuseeländer gehen damit recht flexibel und unkompliziert um.
    Wird mir das Auslandsjahr in Deutschland anerkannt?
    Hierzu gibt es in Deutschland keine einheitliche Regelung. Du fragst also am besten frühzeitig bei deiner Schule bzw. dem zuständigen Schulamt nach. Bei einem Schulhalbjahr kannst du in aller Regel in deine alte Klasse zurück.
    Ist es möglich, das Programm zu verlängern?
    Das ist in aller Regel kein Problem und zahlreiche ec.se Schüler verlängern ihren 3monatigen bzw. 6monatigen Aufenthalt. Du solltest uns frühzeitig Bescheid sagen, damit wir das Einverständnis aller Beteiligten einholen können.
    Wann sollte ich mich bewerben?
    So früh wie möglich, denn der gesamte Bewerbungs- und Vorbereitungsprozess braucht etwas Zeit. Neuseeländische High Schools sind sehr begehrt, gerade in besonders beliebten Regionen des Landes. Es sprechen also gute Gründe dafür, die Bewerbung schon bald abzuschicken und sich so den Platz bei ec.se rechtzeitig zu sichern!
  • Bewerbungsschritte für Neuseeland – öffentliche und private Schule!

    Und das sind die Schritte für eine erfolgreiche Bewerbung für schulgeldpflichtige Programme an staatlichen und privaten Schulen in Neuseeland:

    • Sie schicken uns die Kurzbewerbung inklusive der letzten drei vorliegenden Zeugnisse und einer Schüler-Selbstbeschreibung, möglichst in englischer Sprache.
    • Sie erhalten eine Einladung zum ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch in Bonn oder bundesweit in einer Stadt in Ihrer Nähe. So lernen Sie uns kennen, und wir können gemeinsam anhand Ihrer Erwartungen und Zielsetzungen die konkreten Möglichkeiten für den Auslandsaufenthalt besprechen.
    • Sie bekommen von ec.se nach erfolgreichem Gesprächsverlauf zunächst drei Vorschläge für geeignete neuseeländische Schulprogramme ausgearbeitet in Verbindung mit dem ec.se Beratungsangebot.
    • Nachdem Sie uns Ihren Schulwunsch mitgeteilt haben, erhalten Sie nach Vertragsabschluss zusammen mit der Rechnung über die ec.se Beratungsgebühr die Original-Bewerbungsunterlagen der neuseeländischen Schule mit Hinweisen zum Ausfüllen. Sobald die kompletten Unterlagen in Neuseeland vorliegen und Ihre Bewerbung dort akzeptiert wurde, ist der Schulplatz in Neuseeland gesichert und wird schriftlich bestätigt. Sollte dies wider Erwarten im bevorzugten Schulprogramm nicht möglich sein, erhalten Sie umgehend Alternativangebote.

Ehemalige Programmteilnehmer sagen:

Ich habe so viel erlebt und gesehen, wenn ich könnte würde ich jederzeit zurück. Nach Neuseeland zu gehen, war die beste Entscheidung, die ich je in meinem Leben getroffen habe.

Heidi Neuhäuser, Semester Neuseeland/Auckland

weitere Erfahrungsberichte finden sie hier.