Atlantik Kanada – in Nova Scotia hat Europa Tradition!

Atlantik Kanada – in Nova Scotia hat Europa Tradition!

Neuschottland heißt die reizvolle englischsprachige Provinz am Atlantik und Städte wie Lunenburg, Liverpool oder New Glasgow spiegeln die Geschichte der europäischen Besiedlung seit dem 18. Jahrhundert wieder.

Abseits der üblichen touristischen Pfade lässt sich Nova Scotia noch das ursprüngliche Kanada erfahren. Für internationale Schüler bedeutet die sprichwörtliche Offenheit und Gastfreundschaft der Menschen eine besondere Chance. Gastfamilien nehmen gerne junge Leute auf und integrieren sie in den normalen Alltag genauso wie in die vielfältigen Outdoor Aktivitäten, die ein typisches kanadisches Familienleben ausmachen. Halifax als bekannte Universitätsstadt, reizvolle Kleinststädte an der Atlantikküste und Nationalparks wie Cape Breton bieten dabei nicht nur landschaftlich ein optimales Umfeld.

In Nova Scotia hat sich eine größere Zahl von öffentlichen High Schools aus den unterschiedlichsten Regionen zu einem renommierten internationalen Schulprogramm zusammengeschlossen. Die staatlichen Schulen sind in aller Regel sehr modern ausgestattet und verfügen neben den üblichen akademischen Kursen über ein großes Angebot an spannenden Wahlfächern. Sportlicher Wettkampf wird groß geschrieben, sei es im Rahmen des normalen Schulsportangebotes oder bei beliebten Teamsportarten wie Soccer, Rugby, Basketball, Volleyball, Eishockey u. v. a..

Das dem Bildungsministerium von Nova Scotia zugeordnete internationale Programm ist bestens organisiert und hat für die Austauschschüler jederzeit vor Ort engagierte Ansprechpartner, wenn es um schulische Fragen oder den Familienaufenthalt geht. Eine intensive Vorbereitung während des ersten Monats ist den kanadischen Kollegen wichtig. Zusätzlich besteht die Möglichkeit gegen Zusatzgebühr am Summer Camp von Nova Scotia teilzunehmen, sprachlich wie kulturell ein optimaler Einstieg für den High School Aufenthalt. Gerne informieren wir hierzu ausführlich.

Kein Wunder, dass Schüler aus aller Welt die kleine Provinz zum Schulbesuch auf Zeit entdeckt haben.

  • Altersgruppe

    14-18 Jahre

  • Aufenthaltsdauer

    • 10 Monate (Schuljahr)
    • 5 Monate (Schulsemester)
    • 3 Monate
    beginnend im September und Februar
  • Preise

    • 1 Schuljahr EUR 14.790,- (Schuljahr 2015/2016)
    • 1 Schulsemester EUR 9.490,- (Schuljahr 2015/2016)
    • 3 Monate EUR 7.390,- (Schuljahr 2015/2016)

    Sonstiges

    Es sind Gebühren für das Visum/Study Permit zu berücksichtigen. Auf Wunsch kann ein zusätzlicher Versicherungsschutz zum Preis von EUR 63,- pro Monat abgeschlossen werden.

    Summer Camp auf Anfrage

  • Leistungen

    • Beratung und Betreuung durch ec.se
    • Vorbereitungsmaterial
    • Vorbereitungstreffen für Schüler und Eltern
    • Flug ab Frankfurt und zurück, Jahresticket inkl. Anschlussflüge (bzw. Rail & Fly) in Deutschland und Kanada
    • Abholung vom Zielflughafen
    • Zweitägiges Einführungstreffen vor Ort
    • Unterricht an einer öffentlichen High School
    • Unterbringung in der Gastfamilie
    • Betreuung durch einen örtlichen Mitarbeiter während des gesamten Aufenthaltes
    • Reise-Preis-Sicherung
    • Kanadische Krankenversicherung
    • Teilnahmezertifikat von ec.se
    • Nachbereitungstreffen
  • FAQ

    Welche Aufenthaltsdauer ist in Nova Scotia grundsätzlich möglich?
    Die meisten Schüler entscheiden sich aus guten Gründen für den Semester- oder Ganzjahresaufenthalt (5 bzw. 10 Monate). Auch von kurzzeitigen Aufenthalten, z. B. 3 Monate ab September bzw. Februar kann man profitieren, gerade vor dem Hintergrund der Schulzeitverkürzung. Wir beraten dazu gerne.
    Können regionale Wünsche bei der Schulauswahl in Nova Scotia berücksichtigt werden?
    Grundsätzlich ja, auch wenn die kanadischen Kollegen des staatlichen Schulprogramms letztlich den genauen Ort der Platzierung festlegen. Denn damit alles gut klappt, stehen immer die jeweilige Schul- und Gastfamiliensituation im Vorderrund der Entscheidung. Nova Scotia ist abgesehen von der Hauptstadt Halifax eher ländlich geprägt mit zahlreichen idyllischen Kleinstädten gerade auch entlang der reizvollen Atlantikküste.
    Habe ich Gastgeschwister?
    Viele Familien, die sich für einen Austauschschüler entscheiden, haben Kinder unterschiedlichen Alters. Natürlich gibt es auch hervorragende Gasteltern, die entweder keine eigenen Kinder haben oder wo diese bereits aus dem Haus sind.
    Muss ich ein Zimmer teilen?
    Das ist zwar immer möglich, aber in Kanada doch die große Ausnahme. In aller Regel hast du als ec.se Schüler dein eigenes kleines Zimmer.
    Kann ich mit meinem Freund an denselben Ort bzw. in dieselbe High School?
    Wenn du von deinem Schuljahr wirklich profitieren willst, solltest du diesen Gedanken nicht ernsthaft weiter verfolgen. Es gibt auch andere Möglichkeiten während des Aufenthaltes in Kontakt zu bleiben. Auf jeden Fall sollten wir im Beratungsgespräch noch mal darüber reden, was sinnvoll und machbar ist und was eher nicht.
    Kann ich in Nova Scotia auch bei einer französischsprachigen Gastfamilie leben?
    Nova Scotia ist im überwiegenden Teil rein englischsprachig und Französisch hat im Alltag keinen besonderen Stellenwert. Es gibt regional Ausnahmen und so können unsere Kollegen bei frühzeitiger Bewerbung im Einzelfall auch französischsprachige bzw. bilinguale Familien als Gastfamilie gewinnen.
    Was passiert, wenn ich in der Gastfamilie nicht klar komme?
    Dein Betreuer schaltet sich ein und versucht im Gespräch mit dir und der Familie eine Lösung zu finden. Oftmals liegt es an Missverständnissen, die es zu klären gilt. Grundsätzlich ist ein Wechsel der Familie als letzte Konsequenz möglich und die Kanadier gehen damit recht flexibel und unkompliziert um.
    Wird mir das Auslandsjahr in Deutschland anerkannt?
    Hierzu gibt es in Deutschland keine einheitliche Regelung. Du fragst also am besten frühzeitig bei deiner Schule bzw. dem zuständigen Schulamt nach. Bei einem Schulhalbjahr kannst du in aller Regel in deine alte Klasse zurück.
    Ist es möglich, das Programm zu verlängern?
    Das ist in aller Regel kein Problem und zahlreiche ec.se Schüler verlängern ihren 3monatigen bzw. 5monatigen Aufenthalt. Du solltest uns frühzeitig Bescheid sagen, damit wir das Einverständnis aller Beteiligten einholen können.
    Wann sollte ich mich bewerben?
    So früh wie möglich, denn der gesamte Bewerbungs- und Vorbereitungsprozess braucht etwas Zeit. Das High School Programm in Nova Scotia ist sehr begehrt, gerade auch, weil es ein Stück typisches Kanada mit europäischen Wurzeln widerspiegelt. Es sprechen also gute Gründe dafür, die Bewerbung schon bald abzuschicken und sich so den Platz bei ec.se rechtzeitig zu sichern!
  • AGB

    Die ausführlichen Reise- und Teilnahmebedingungen zu diesem Programm finden Sie hier Acrobat

  • Bewerbungsschritte für das Nova Scotia Programm!

    Und das sind die Schritte für eine erfolgreiche Bewerbung für das Nova Scotia Programm von ec.se:

    • Sie schicken uns die Kurzbewerbung inklusive der letzten drei vorliegenden Zeugnisse und einer Schüler-Selbstbeschreibung
    • Sie erhalten eine Einladung zum ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch in Bonn oder bundesweit in einer Stadt in Ihrer Nähe. So lernen Sie uns kennen, und wir können gemeinsam anhand Ihrer Erwartungen und Zielsetzungen die konkreten Möglichkeiten für den Auslandsaufenthalt besprechen.
    • Sie erhalten nach erfolgreichem Gesprächsverlauf das ec.se Vertragsangebot zugeschickt und bei Vertragsabschluss zusammen mit der Programmrechnung die Original-Bewerbungsunterlagen des kanadischen Schulprogramms mit Hinweisen zum Ausfüllen. Jetzt ist der Platz im Nova Scotia Programm gesichert.
zurück zu High School Kanada